Apostel auf Petersdom-Fassade

links:
2 3 4 5
Thaddäus
(Judas)
Matthäus
Levi
Philippus Thomas Jakobus
der Ältere
 6  7 
Mitte:    Johannes
der Täufer
Jesus
mit dem Kreuz
rechts:
8 9 10 11 12 13
Andreas Johannes Jakobus
der Jüngere
Barthalomäus Simon
Kananäus
  Matthias*

Petersplatz                                                     2
vor den Treppen:           Simon                          Paulus°
                                      Petrus
* Ersatzmann für Judas Iskariot (der Verräter). Matthias, jüdischer Schriftgelehrter, tritt
. nach dem Tode von Judas Iskariot in die Reihen der 12 Apostel
° Der Apostel Paulus zählt nicht zum 12er-Kreis der Apostel. Er trat nach dem
. Tode Jesu zu den Aposteln
→Petrus und Paulus, die Anführer der Apostel in der Urkirche, werden den Ehrentitel „Apostelfürst“ zugeschrieben: lateinisch „princeps apostolorum“. Princeps heisst soviel wie der Erste, der Führer, der Fürst. Hans Küng meint in seinen Erinnerungen, dass Petrus nachweislich nie der Anführer der Apostel noch „Episkopos“ (Bischof) gewesen sei, sondern Sprecher der Jünger Jesu. Schon gar nicht „Apostelfürst“.