Schulen im Vatikan

Schulen im Vatikan (Gesamtzahl mit Vorbehalt)

Schule für Paläographie (Scuola Vaticana di Paleografia, Diplomatica e Archivistica)

Die Lehre von der Entwicklung der Buchstabenschrift. Entzifferung von Texten aus dem Altertum und dem Mittelalter: Handschriftenkunde, Archivkunde:

„Scuola Vaticana di Paleografia, Diplomatica e Archivistica“. Ausbildung zum Archivar

→Im Erdgeschoss des westlichen Teils  der Vatikanischen Museen (Gartenseite)

Scuola Biblioteconomina

Unter Leitung der Biblioteca Apostolica Vaticana. Ausbildung zum Bibliothekar
(Via della Conciliazione 1, ganz unten, Tiberseite)

Knabenseminar San Pio X

Knaben ab 2. Klasse finden hier Aufnahme. Unterstützt von den Eltern, die glauben, ihr Junge sei für den Priesterberuf bestimmt. Nebenbei machen diese Schüler Ministrantendienst im Petersdom. Sie kommen aus Rom und Umgebung und sind nicht uniformiert. Jungeninternat mit 24 Betten, 1956 gegründet. Schule: Viale Vaticano 42, Nähe S. Carlo: Seminario Romano Minore, Tel. 06 698 711 51. Pro Jahr eine Priesterberufung.

→  Palazzo S. Carlo, die Schüle schlafen dort 
     Tel. 06 698 714 16 S. Carlo

Knabenschule der Cappella Sistina

Morgen Schule, nachmittags Singen

→ 800 m vom Vatikan entfernt

Istituto Figlie di S. Giuseppe
(Institut der Töchter vom Hl. Joseph)
Capitolo della Basilica di S. Pietro

Gärtnerschule
In den Vatikanischen Gärten an der Mauer nach der Pinakothek.

Hochschule für Beichtväter am Petersdom
Palazzo S. Carlo

Mosaikschule
Am Abgang von Bahnhof, links

Sprach-, Informatik- und Weiterbildungsschulen der Schweizergarde
Schweizerquartier