Diplomatie Heiliger Stuhl

Heiliger Stuhl (Santa Sede), Diplomatie

Der Staat der Vatikanstadt steht unter der Autorität des Heiligen Stuhles. Auch „Apostolischer Stuhl“ genannt.
→Begriffe Körperschaften des Vatikan, separates Register

Diplomatische Dienste

  1. Volle diplomatische Beziehungen zu 180 Staaten (Stand März 2013)
    72 Staaten vor Ort vertreten (Stand 11.2010)
    UNO: 192 Staaten (Stand Jan. 2011)
  2. Je einen Päpstlichen Vertreter bei der Europäischen Union EU und beim Souveränen Malteserorden (Geistlicher Ritterorden, 1099 in Jerusalem gegründet [Johanniterorden]. Sitz seit 1310 auf Rhodos, seit 1530 auf Malta [Malteserorden]. Jetzt an der Via Condotti, Rom)
  3. Sondergesandte für die Palästinensische Befreiungsorganisation
    PLO (Mission mit besonderem Status)
  4. Ständiger Beobachter am Hauptsitz der UNO

09.12.2009: Erstmals volle Diplomatische Beziehungen zwischen dem Heiligen Stuhl und der Russischen Föderation

Aufnahme diplomatischer Beziehungen mit dem 180. Staat: im März 2013 mit der Republik Südsudan.

OR Nr. 38 vom 23.09.2016, S. 4
Beim Treffen der Apostolischen Nuntien trafen sich im Vatikan im September 2016 getroffen: 103 Apostolische Nuntien (alles Erzbischöfe) und 5 Ständige Beobachter bei verschiedenen internationalen Organisationen (ebenfalls alle Erzbischöfe). Im November 2016 treffen sich ebenfalls im Vatikan die übrigen  163 Mitarbeiter im diplomatischen Dienst des Heiligen Stuhles. Das ergibt im diplomatischen Dienst des Heiligen Stuhles total 271 Mitarbeiter, alle Bürger des Vatikanstaates.
Der Heilige Stuhl unterhält diplomatische Beziehungen mit 180 Staaten auf allen Kontinenten; nicht vertreten sind unter anderem Saudi-Arabien und China (Stand September 2016).
→Diplomatie Heiliger Stuhl
→Nuntien